Bioresonanz -Therapie

 

Was ist Bioresonanz - Therapie?

 

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch eine unterschiedliche Ausstrahlung besitzt. Das bedeutet, dass wir alle ein ganz persönliches Schwingungsmuster besitzen, dass sehr stark von äußeren Faktoren beeinflusst wird.

Stress, Trauer, Unausgeglichenheit, aber auch Giftstoffe die z.B. über die Nahrung oder die Atmungsluft aufgenommen wurden, können dieses Schwingungsmuster verändern. So wird bei der Bioresonanz - Therapie davon ausgegangen, dass das Schwingungsbild eines gesunden Menschen anders strukturiert ist, als das eines kranken Menschen.

Diese veränderten, körpereigenen Schwingungen können über Handelektroden von einem speziell entwickelten Therapiegerät aufgenommen werden.

Für ihre Gesundung nützt die Bioresonanz - Therapie ihr körpereigenes immer vorhandenes Energiefeld. Ihr Körper (Zellen, Gewebe, Organe, ...) strahlt elektromagnetische Schwingungen aus. Disharmonische Schwingungen werden über die Elektroden erfasst und durch das Therapiegerät verändert. Das bedeutet, dass die aufgenommene Schwingung elektronisch - meistens durch Spiegelbildschaltung - in eine sogenannte Therapieschwingung umgewandelt wird.

So können körperbelastende und "krankmachende" Faktoren reduziert und im Idealfall ausgeschaltet werden. Ihr Körper ist dann in der Lage seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu verstärken damit er sich selbst regulieren und entgiften kann.

Die Bioresonanz - Therapie verwendet auch Schwingungen von Substanzen wie z.B. unverträgliche Lebensmittel, Umweltgifte, Elektrosmog, Pestizide, Arzneimittel, Impfstoffe, unverträgliche Zahnmaterialien, Pflanzenschutzmitteln, Viren, Bakterien oder Pilze.

 

Wenn sie mit einem oder mehreren dieser Stoffe belastet sind, kann die energetische Blockade auf ihren gesamten Körper abgebaut werden, indem eine genaue Gegeninformation also wieder ein Spiegelbild der entsprechenden Substanz eingeleitet wird. Dies führt ebenfalls zu einer deutlichen Stärkung ihrer körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte.

 

Wie läuft eine Bioresonanz Behandlung ab?

 

Bestimmung der Ursache:

 

Durch die Bioresonanz - Austestung und die Austestung durch den kinesiologischen Muskeltest werden die Auslöser und Ursachen für disharmonische Schwingungsmuster festgestellt. Hier bekommt man Information welche der obengenannten Faktoren ihre Selbstheilung blockieren.

 

Aber nicht nur Giftstoffe, Bakterien, Viren, Pilze werden ausgetestet, sondern auch mögliche ursächliche Emotionen, Gefühle, Verhaltensmuster oder Erlebnisse können hier ausfindig gemacht werden.

 

Therapie:

 

Die über die Elektroden empfangenen elektromagnetischen Signale werden über ein Kabel in das Therapie - Gerät geleitet, dort analysiert und umgewandelt und über die Elektroden als harmonische Schwingungen wieder an den Körper zurückgesendet.

Sollte der Auslöser ihres Problems oder Symptomes auf emotionaler Ebene liegen, werden ihnen ebenfalls über die Elektroden verschiedene Schwingungen von Blütenessenzen eingeleitet, die ihr Schwingungsmuster harmonisieren werden.

Begleitend und unterstützend kommen auch individuelle Bachblütenmischungen und eigens für sie angefertigte Globuli sowie Baumessenzen zum Einsatz, die sie mit nach Hause nehmen können.

 

Einsatzgebiete der Bioresonanztherapie

 

  • Allergien
  • Hautprobleme
  • Atemwegserkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Befindlichkeitstörungen
  • Veränderte Bludruckwerte
  • Akute und chronische Beschwerden des Magen- Darmtraktes
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • akute oder chronische Schmerzzustände
  • Narbenstörfelder
  • Zahnprobleme (Amalgan Ausleitung, Herdsuche)
  • Erschöpfungszustände, Bourn out Gefährdung
  • Steigerung der Abwehrkräfte
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Immer wieder kehrende Pilzinfektionen oder Harnwegsinfekte
  • Übergewicht
  • Essstörungen
  • Haarausfall

 

Da jede Erkrankung mit disharmonischen Schwingungen verbunden ist, kann die Bioresonanz - Therapie bei fast jeder Krankheit gewinnbringend eingesetzt werden.

 

Jedoch ersetzt die Bioresonanz - Therapie keinen Arztbesuch!

Ich sehe mein Therapieangebot als Ergänzung der Schulmedizinischen Ebene!