Unser aktuelles Team

Maria Reisinger

Maria Reisinger

Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester, Bioresonanztherapeutin, Bachblütenberaterin, Kinesiologin und Reikilehrerin

 

Schwerpunkte

Bestimmung von Giftstoffen, Parasiten, Allergien im gesamten Körper, Entgiftung, Streßbewältigung - burn out Prävention, Allergie, Konzentrationsschwäche bei Kindern und Erwachsenen, Hautprobleme, Kopfschmerzen

 

Werdegang

 

Ich wurde im Mai 1981 in Wien geboren und bin Mutter von zwei Kindern im Alter von 10 und 14 Jahren.

 

Im Jahr 2000 absolvierte ich die Ausbildung zur dipl. Gesundheits- und Krankenschwester. Durch meine intensive Beschäfigung mit dem Menschen erfuhr ich, dass viele Personen oft jahrelang Beschwerden mit sich schleppen, die alleine auf schulmedizinischer Ebene nicht zu beheben sind.

Im Jahr 2003 kam ich das erste Mal mit alternativen Heilmethoden in Kontakt und begann noch im selben Jahr mit der Ausbildung zur Kinesiologin. In weiteren Ausbildungen zur Reikilehrerin, Bioresonanztherapeutin, Bachblütenberaterin und Biofeedbacktrainerin setzte ich meinen "Weg der Gesundheit" konsequent fort. Ich betrachte es als meine Aufgabe, die notwendige Unterstützung anzubieten, die Menschen benötigen, um "gesund in ihrer Mitte" zu stehen.

Die Verbindung mit der Schulmedizin ist mir sehr wichtig. Daher ist oft der Arztbesuch unumgänglich um schwerwiegende Erkrankungen ausschließen zu können.


Ihre
Maria Reisinger

Dr. Leif-Börge Struck

Dr. Leif-Börge Struck!

 

Mein Name ist Leif-Börge Struck. Ich bin in der Nähe von
Lübeck, Deutschland, aufgewachsen, wo ich auch Medizin studierte und mit einer
Dissertationsarbeit aus dem Bereich Neuropädiatrie promovierte.


Nach klinischerTätigkeit in Friedberg, Bayern, in den Fachbereichen: Innere Medizin und
Chirurgie verschlug mich die Liebe (heute meine liebe Frau) ins wunderschöne
Wien.

Es folgte erneut klinische Tätigkeit an verschiedenen Spitälern in Wien
und Baden bis ich an der neurologischen Abteilung des KH Hietzing und an
der 2. psychiatrischen Abteilung des OWS von 2007 bis 2012 die Fachausbildung
zum Neurologen absolvieren durfte.


Nebenbei befasste ich mich mit Anthroposophischer Medizin, Palliativmedizin, Notfallmedizin und Akupunktur, worin ich jeweils das Ärztekammerdiplom erwerben durfte.

Zusätzlich gilt mein Interesse der Wirbelsäulentherapie (verschiedene Methoden:

Methode nach Dorn, Breuss und Dr Schuhmacher, Ostheopathie und craniosakraler Therapie) und der Psychotherapie, vor allem der systemischen.

 

Schon in der Jugend hat es mir viel Freude gemacht, mich im Rahmen von ehrenamtlicher Tätigkeit, u. a. als Sanitäter und Erste- Hilfe-Ausbilder beim Arbeiter- Samariter- Bund, um Menschen zu kümmern, so dass für
mich der Weg in die Medizin bald vorgezeichnet war, um dieser freudigen Aufgabe nun als Beruf weiter nachkommen zu können.

 

Die Neurologie umfasst multiple Krankheitsbilder. Es bestehen teilweise überlappende Grenzbereiche zur Psychiatrie und inneren Medizin.

 

Meine Behandlungsschwerpunkte aus diesem Spektrum sind:

 

  • Schmerztherapie (insbesondere Rückenschmerzen und Kopfschmerzen)
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Schwidel
  • Schlaganfallvor- und -nachsorge
  • Neuopathie
  • Demenzen